Dezember 25, 2016

LOOK BACK TO 2k16



H   A   P   P   Y 

N  E  W    Y  E  A  R



Schon wieder ist ein volles Jahr um. Ein Jahr voller neuen Erfahrungen, neuen Erlebnissen und neuen (Miss)Erfolgen. Wie jedes Jahr, hatte auch 2016 viele Berge für mich. D.h. viele Höhen und Tiefen. Manche dieser Tiefen waren eher  weniger bedeutsam und manche prägend. Natürlich schenkt das Leben uns nicht nur schlechte Erfahrungen, sondern auch gute und ermunternde. Ein ganz normaler Zyklus des Lebens, wie eine Achterbahnfahrt. ;) Am Ende zählt es eher, welche Schlüsse man aus den ganzen Geschehnissen  gezogen hat. Schließlich öffnen wir mit jedem neuem Jahr ein neues Kapitel von unserem Leben, schließen das Alte und lernen etwas Neues für das Nächste. Ich persönlich denke jedes Jahr ca. ab dem 15. Dezember über meinem Jahr nach.

  • Was hab ich richtig gemacht?
  • Was hab ich falsch gemacht?
  • Was kann ich ändern?
  • Was habe ich dieses Jahr erreicht?
  • Wo bin ich gescheitert und warum?
  • Habe ich jemanden verletzt?

Wie ihr seht, eine ´´lange´´ Liste voller Fragen. Immer etwas neues dazu zu lernen spielte für mich schon immer eine große Rolle. Schulisch und Moralisch. Neue Erfahrung sind sozusagen ein Crash-Kurs für das spätere  und ernste Leben. Also seht nicht immer nur das Schlechte an den Tiefen in den vergangenen Jahren, seid stattdessen froh über die neuen Belehrungen, die euch vielleicht mal in der Zukunft helfen werden. Mir persönlich ist es wichtig, ein Jahr immer mit neuen Erfahrungen zu verlassen, sonst ist es für mich leider vergeudete Zeit aus meinem Leben.  


Kommen wir dann dazu, wie mein Jahr schließlich aussah. Viel Neues gab es bei mir dieses Jahr nicht. Eine eigene und ruhige Jahresroutine von einem Schüler, die sich fast jedes Jahr wiederholt. Wie eine unendliche Epipher in einem Gedicht. 
Das heißt ungefähr  : Schule, Lernen, Lernen, Lernen, Urlaub, Klassenfahrt, Geburtstag, Feiertage, Ferien und social Media.  
2016 hat sich aber auch einiges in meinem Leben geändert. Ich habe angefangen zu bloggen, habe meinen Traumschnitt in der Schule erreicht, habe einige meiner Träume erfüllt und bin auch Instagram gewachsen, was dazu geführt hat, dass  Instagram so zu sagen aus einem Hobby zu meinem ´´Job´´ wurde. Auch im negativen Bereich gab es Veränderungen, aber aus diesen sollte habe ich wie bereits erwähnt, die Erfahrungen gesammelt und das Geschehen hinter mich gelassen. Das Leben ist viel zu kurz, um sich Sorgen zu machen und das Glück zu verschieben. 


Zusammenlegend möchte ich euch eigentlich folgendes sagen ; Schätzt alles, was ihr besitzt. Egal ob es kleine oder große Ding im Leben sind. 
Seid dankbar dafür, dass ihr gesund seid. 
Seid dankbar dafür, dass ihr einen Dach über euren Kopf habt.
Seid dankbar dafür, dass ihr etwas zum essen habt.
Seid dankbar dafür, dass ihr eure Familie und Freunde bei euch habt,
denn 2016 hat uns auch allen gezeigt, dass all diese Dinge im Leben nicht selbstverständlich sind. Täglich verhungern Menschen, täglich müssen Menschen teilweise auch allein aus ihrem Land flüchten, täglich müssen Menschen draußen erfrieren und täglich müssen Menschen mit tödlichen Krankheiten kämpfen.
Leider war 2016  ein Jahr der Traurigkeit um die Welt. Ein Jahr, in dem es viel Terror und Hass gab. Auf dieser Welt ist es völlig irrelevant, welche Nationalität ein Mensch hat, denn die Hauptsache ist, dass wir alle gleich sind. Wir besitzen alle das selbe Herz, den selben Magen bzw. die selben Organe. Wir bestehen alle aus Fleisch und Blut und niemand ist da anders. Kein Menschenleben ist mehr Wert als das andere. Also hiermit ; PRAY FOR THE WORLD.


Mit diesem Post wünsche ich euch allen also ein frohes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr mit einem guten Rutsch. Ich wünsche euch ein 2017 mit Gesundheit, mit ganz viel Glück und mit vielen Erfolgen im Leben. Was ich mir für 2017 erhoffe, sind eigentlich grundlegend nur  zwei Sachen ; Frieden auf der Welt und Gesundheit für mich und meine Mitmenschen. 



2017, bitte sei nett zu uns! 


Merry Christmas &´ a happy new year.



LET´S LOOKBACK TO 2016 


















Das war dann der letzte Blogpost in diesem Jahr, habt einen guten Rutsch. (:
Wie war 2016 für dich und was sind deine Vorsätze für 2017?
Schreib es mir in Kommentare! :-)


Goodbye 2016
Hello       2017



x Kubilay

Dezember 10, 2016

FIFTY SHADES OF DENIM



T W O   D E N I M   L O O K S

f i f t y   s h a d e s

______________


Schon in den in den Jahren 1852 bis 1949 waren Jeansklamotten immer in Mode. Damals natürlich noch die all begehrte Jeanshose aus einem robusten, blauen Köper bindigen Baumwollstoff, dem Denim. Wer die Jeansklamotten davor auf den Markt gebracht hat, ist mittlerweile auch kein großes Geheimnis. Der Händler Levi Strauss verkaufte Güter des täglichen Bedarfs als Arbeitsklamotten für die Goldgräber in San Francisco.
Als Großhändler vertrieb er „Duck Pants“ aus Segeltuch, die irgendwann wegen fehlender Rentabilität aus dem Sortiment genommen wurden und die fälschlicherweise für einen Vorgänger der Jeans gehalten wurden. Jedoch handelte es sich nur um ein anderes Produkt im Sortiment des Levi Strauss. Die Idee, die Nähte von Hosen mit Nieten zu verstärken, hatte der Schneider Jacob Davis. Da er nicht das Geld hatte, um ein Patent anzumelden, wandte er sich an Levi Strauss.

Heute kennen wir Levi Strauss von der populären Marke namens

,, Levi Strauss & Co. ´´
aka.
,, LEVI´S ´´

http://logok.org/wp-content/uploads/2014/11/Levis-logo.png
http://www.levi.com/DE/de_DE?camp=DRSearch_Levis_DE_DE_BING_Brand_Non-Gender_Brand
Mit dem Link oben bekommst bei LEVI´s 10 % Rabatt auf deine erste Bestellung!
( scroll ganz nach unten )

Da wir jetzt die Herkunft des Jeannes kennen, können wir zum Hauptpunkt des Posts weiter gleiten.  Zwei Jeans Outfits. Mit diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie ausgeprägt die Freiheit der Jeans Klamotten ist. Es ist völlig egal ob man es elegant, casual oder nur als Accessoire trägt. Jeans passt immer.  Gott sei dank, haben wir in unserem Jahrhundert mehrere Kleidungsstücke als nur die Jeanshose. Jacken, Hosen, Hemden, Shirts und vieles mehr.
Mein persönlicher, absoluter Favorit unter ihnen ist auf jeden Fall der Jeanshemd. Der Jeanshemd bietet dir eine Vielfalt von Trage- und Kombiniermöglichkeiten an. Offen, zu, mit einem T-Shirt, mit einem Cardigan, mit einem sportlichen Outfit oder mit einem Eleganten Outfit. Tausend Möglichkeiten und du kannst entscheiden. Deswegen stelle ich euch heute zwei Jeans Outfits mit verschiedenen Mottos vor! Einmal in Casual und einmal in Elegant. Lasst uns die Kontraste betrachten. ;-)


C A S U A L
Der erste Look gehört unter den Jugendlichen zu den eigentlichen 0815 Looks des Jahres. Man nehme einen dunklen blauen Jeanshemd, eine dunkle Jeanshose, weiße Sneaker und ein Levi´s T-shirt und schon hat man einen sportlichen Denim Outfit mit weiteren Accessoires. 






OUTFIT details
                                                   Hemd /  MAVI Jeans ( Sold out ) / Alternative
T-Shirt / LEVI´s          
Hose  / MAVI Jeans
Uhr / ICE - Watch
Schuhe / Adidas Originals

( Ein Klick auf den gewünschte Artikel, leitet auch direkt zu der Ware im Shop )


Mit diesem Outfit kann man gelegentlich einen freien Tag mit seinen Freunden in der Stadt oder im Kino verbringen. Da es ein eher ´´luftiger´´ Look ist, eignet es sich mehr für wärmere Tage, aber mit einer schwarzen Winterjacke, würde es sich auch an einem ´´warmen´´ Wintertag tapfer schlagen. Die Eisblauen Kleidungstücke aus Jeans geben den weißen Details den nötigen Schwung. So einfach bekommt man schon ein sportliches Outfit, der nicht langweilig erscheint. Die weiße Armband Uhr von Ice-Watch lässt den Outfit sportlicher und lässiger erscheinen.  Diesen Look trage ich gerne an einem hellen Tag in der Stadt beim shoppen. Die weißen Sneaker sind gemütlich und man kann in ihnen sehr lange Strecken zurück legen.  Zu dem, dass  das Outfit auch sehr leicht liegt, wird es einem in dem Outfit nicht all zu sehr warm bei viel Bewegung.



E L E G A N T
Da der erste Look eher sportlich war, stelle ich euch jetzt einen eleganten Outfit vor. Ein eleganter, aber auch ein lässiger Outfit für eine perfekte Abendaktivität. Ein Event, eine Hochzeit oder einfach ein Clubbesuch. Bei dem einen oder anderen Anlass, würde ich natürlich die paar Accessoires  auslassen und mich auf den Hauptlook konzentrieren. Auch wenn der Look auf den ersten Blick langweilig erscheint, ist er eigentlich schlicht und für einen kalten Winterabend perfekt geeignet. 











OUTFIT details
                      Hemd / MAVI Jeans (sold out )  
Hose / H&M             
      Schal / LOUIS VUITTON
Tasche / LOUIS VUITTON
Schuhe / H&M                          
Notizbuch / Mein Taschenkalender   
( unterstützt durch Produktplatzierung )     
Handy Cover / GLAZ Displayschutz                 
                   ( unterstützt durch Produktplatzierung )                  
  
( Ein Klick auf den gewünschte Artikel, leitet auch direkt zu der Ware im Shop )


Ich habe den Grau / Anthraziten Look mit dem grauen Jeans Hemd und der anthraziten Jeans Hose durch meinen brauen Highlights verfeinert. Das Damier Muster in Ebene von dem geliebten LOUIS hat es mir ermöglicht, das Outfit einheitlich und schick mit Accessoires zu schmücken. Hierbei habe ich darauf geachtet, dass die Schuhe eher weniger auffallen und somit das Outfit von unten nach oben immer heller wird. Also habe ich die Chelsea Boots in Schwarz gewählt. So zu sagen geht es in einem Ombremuster von Schwarz auf helles Grau. Weil das Outfit mit dieser Idee sehr schlicht und etwas ´´zurück haltend´´ wirkt, sind die braunen Details ein perfekter Schliff, um es ästhetischer erscheinen zu lassen. Unteranderem  handelt es sich bei den Accessoires um ; ein Rucksack, ein Handy Cover, ein Notizbuch und ein Schal. Wer mich kennt, weiß, dass ich Schals liebe und aus diesem Grund, durfte ein Schal auch diesmal nicht fehlen. Dieser Outfit eignet sich meiner Ansicht nach perfekt, um mit der Familie in einem schicken Restaurant essen zu gehen.


Mit dem Link oben bekommst du bei MAVI Jeans 10 EURO Rabatt auf deine nächste Bestellung!



Die Welt von Denim Klamotten ist genauso vielfaltig  wie New York! Unendlich viele (Un) Möglichkeiten. Es ist egal, wie  man es trägt und es ist völlig irrelevant welches Motto oder welche Kombinationen das Outfit besitzt. Denim passt eigentlich IMMER. Ob du es eher schick, sportlich oder es gemischt trägst, liegt ganz allein in deiner Hand. Hiermit spreche ich einen Dank an Levi Strauss aus, der uns diese Kleidungsstücke geschenkt hat.


F I F T Y   S H A D E S   O F   D E N I M


Am Rande möchte ich mich  dafür entschuldigen, dass ich die gleichen Kleidungstücke von MAVI Jeans, die auf den Bildern zusehen sind nicht verlinken konnte, da es die Kollektionen von dem letzten Sommer und diesem Sommer waren. Es könnte auch daran liegen, dass ich generell die Kleidung von MAVI Jeans ausschließlich in der Türkei vor Ort in den Läden erwerbe, aber ich habe Ausschau auf ähnliche Alternativen gehalten und sie für euch verlinkt! :)



Was haltet ihr von den zwei Outfits?
Schreibt es mir in die Kommentare ! :-)




x Kubilay




Dieser Blogpost wurde durch Produktplatzierung unterstützt.
Alle Bilder, die auf diesem Blog zu finden sind gehören mit allen Rechten zu der ,, Kocabas Designs ´´ Gesellschaft.

Hast diesen Post schon gelesen?

A LAZY SUMMER DAY

V E L O R E N E - R U H E Im Sommer ist jeder Tag etwas besonderes für mich, aber die ruhigen, die ´´faulen´´ Sommertage mag ich am ...